Samstag, 26. August 2006

Es wird...

So, wie versprochen endlich ein paar neue Fotos von unserer Wohnung. Für den Laien mag es so aussehen, als hätte sich seit den letzten Bildern nicht so viel getan. Und irgendwie hätte er damit schon ein bisschen Recht. Aber immerhin haben wir nun Glas in den Terrassentüren, den Rahmen unserer Haustür, eine schwarz ausgelegte Terrasse, schicke, rot verstöpselte Elektroinstallationen und schon eine Art "Fußbodenvorrüstung". Wir fiebern schon so dem Einzugstermin entgegen, dass es uns garnicht schnell genug gehen kann. Aber man wird ja genügsam, was sichtbare Fortschritte angeht...

Das ist unser Haus von der Straßenseite aus. Das oberste Stockwerk ist unseres.
Ok, sehr einladend sieht unsere Wohnungstür noch nicht aus. Aber stellt Euch einfach eine lächelnde Indra im Türrahmen vor, die Euch willkommen heißt, und schon ists viel besser.
Hier marschiert der Haus- bzw. Wohnungsherr durch unseren laaaaangen Flur.
In dieser Ecke, in der der silberne Rüssel aus der Decke hängt, wird zukünftig geschnippelt und Leckeres gebrutzelt.
Das sind also die Wohnzimmer-Schiebe-Terrassentüren mit Glas. In der nackigen Ecke neben der Fensterfront müsst Ihr Euch nun eine schicke Couch mit vielen kuschligen Kissen vorstellen. Hach, isses nicht gleich gemütlich?
Ich hoffe ja, dass die das Gerüst nach Fertigstellung wieder mitnehmen, sonst haben auf unserer eigentlich recht üppigen Terrasse weder eine Hängematte, noch unser Grill, noch Tisch und Stühle, geschweige denn das Zelt für unsere Übernachtungsgäste Platz...

Mittwoch, 23. August 2006

Fotosafari

Juhuu, meine Geburtstagsgeschenk-Mini-Digitalkamera ist endlich gekommen! Ich habe sie mir gleich geschnappt und alles fotografiert, was ich schon lange auf meine Seite stellen wollte. So seht Ihr hier ein paar Dinge, die ich zwar zum Teil schon länger habe, aber nicht fotografieren konnte (ich bin eben zu blond für unsere große Kamera... ;o) ). Vielleicht schaffe ich es auch bald, ein paar neue Bilder unserer Wohnung zu machen.

Diese sehr geschmackvolle Tasse habe ich bei einer Tombola im Geschäft gewonnen. Ich sag nur: Törööööööhhhh!
Ein richtiges Designerstück haben wir da zur Hochzeit bekommen: eine selber gebaute Fliegenlampe! Besonders witzig finde ich Rüssel und Augen in Form eines Teesiebs. In unserer neuen Wohnung muss diese Lampe endlich einen schöneren Platz finden.
Bei diesem Fisch war ich mir nicht sicher, ob er nun unter die Leckereien oder die Anschaffungen gehört. Da wir sein "Innenleben" aber nicht probiert haben, ich aber die Hülle sehr originell finde ist er nun also hier oben. Das Fischchen (ca. 5cm lang) enthält (geschätzt) ungefähr 2 Teelöffel Sojasauce und war ein Zubehörteil des Tiefkühl-Sushi-Pakets, das es bei unserem Hochzeitstags-Picknick gegeben hat. Isser nicht herzallerliebst?

Erster Quilt

Hier ein Schmuckstück aus unserer Wohnung, auf dass ich maßlos stolz bin. Diesen kuschligen, farbenfrohen Quilt habe ich in einem Wochenende Arbeit zusammen mit meiner nähbegabten Freundin Judith (man erinnere sich an die Peperoni und den Löwen-Quilt von ihr) selber fabriziert. Ok, eigentlich hat Judith schon die meiste Arbeit gemacht, da sich meine näherischen Fähigkeiten in engen Grenzen halten, aber einige der graden, einfachen Nähte gehen auf mein Konto. :o) Auf jeden Fall ein tolles Stück, das ich nicht mehr missen möchte!

Montag, 21. August 2006

Hiiiiiiiilfe!

Ich habe heute erfahren, dass wir ab sofort an unserem Arbeitsplatz keine Lichterketten mehr verwenden dürfen! Brandschutztechnisch natürlich nachvollziehbar, aber Weihnachts-Deko-Technisch eine absolute Katastrophe! Langjährige Indraskleinewelt-Leser und alle, die mich kennen erinnern sich an die stimmungsvollen Dekorationen von Weihnachten 2002, Weihnachten 2004, Weihnachten 2005 oder auch Ostern 2006. Damit ist es nun vorbei *schnüff*.
Darum hier ein Hilferuf an alle, die das hier lesen: wenn Ihr Ideen für Alternativ-Dekorationen ohne Strom habt, die möglichst kitschig und bunt sind, dann sagt mir bitte Bescheid!