Sonntag, 1. Dezember 2013

Apfent, Apfent, die Marzipankugel rollt

Nachdem sich ja nun schon wieder ewig nichts mehr getan hat in Indras kleiner Welt nehme ich nun den heutigen Beginn der Adventszeit zum Anlass, um mal wieder ein Lebenszeichen von mir zu geben.

Pünktlich habe ich nämlich meine Weihnachtsseite wieder online gestellt. Leider musste ich die schönen Grußkarten offline nehmen, weil icq sie von der Seite genommen hat :-( Aber vielleicht finde ich ja einen schönen Ersatz.

Hochmotiviert von den suuuuuuperleckeren Plätzchen meines Cousinchen, an denen ich mich kugelrund futtern könnte, habe ich mich gerade selber an Marzipankugeln gewagt.

Das Rezept ist denkbar einfach, das kriege sogar ich hin.

Man nimmt

200g Marzipanrohmasse
70g Puderzucker
1 TL Rosenwasser (hier lieber erstmal weniger nehmen und abschmecken, ICH mag ja Rosenwasser total gern, es ist aber schon sehr speziell und kann schnell zuviel sein!) Alternativ kann man wohl auch Rum oder Kirschwasser nehmen, das habe ich aber noch nicht ausprobiert.

Das Ganze manscht man zusammen, dreht daraus Rollen, schneidet diese in gleichmäßige Stücke und rollt die Stückchen zu Kugeln.

Und so sieht das dann aus:

Hier sieht man die "nackigen" Kugeln.

Man gibt dann etwas Kakao in ein Schüsselchen, legt eine Kugel hinein, schwenkt das Schüsselchen und schon.....
... hat die Kugel einen Kakaomantel :-)

Und das sieht nicht nur lecker aus, das schmeckt auch lecker ;-)

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachmachen und eine gemütliche Adventszeit!